Schöne Bescherungen
Schöne Bescherungen
Landestheater Niederösterreich, 2016
Είμαι σαν εσάς... / Ich bin wie ihr...
Είμαι σαν εσάς... / Ich bin wie ihr...
ETERIA FILON Thessaloniki, 2016
Brooklyn Memoiren
Brooklyn Memoiren
Volkstheater Wien, 2016
ASTEGOΣ und die Rache des Aristophanes
ASTEGOΣ und die Rache des Aristophanes
Max Reinhardt Seminar Wien, 2016
Der nackte Wahnsinn
Der nackte Wahnsinn
Theater Oberhausen, 2015
Familienszenen
Familienszenen
Landestheater Niederösterreich, 2015
Der Stein
Der Stein
Residenztheater München, 2014
Grieche sucht Griechenland
Grieche sucht Griechenland
Residenztheater München, 2014
Hedda Gabler
Hedda Gabler
Schauspiel Leipzig, 2014
Bunbury
Bunbury
Duesseldorfer Schauspielhaus, 2013
Die Tigerin
Die Tigerin
Burgtheater Wien, 2013
Greece : Austria—Ein Streitspiel!
Greece : Austria—Ein Streitspiel!
National Theatre of Northern Greece, Thessaloniki / Schauspielhaus Graz, 2013
Bezahlt wird nicht
Bezahlt wird nicht
Theater Oberhausen, 2013
Don Carlos
Don Carlos
Staatstheater Mainz, 2012
Amphitryon
Amphitryon
Theater Oberhausen, 2012
Die Katze auf dem heißen Blechdach
Die Katze auf dem heißen Blechdach
Staatstheater Mainz, 2012
Die Odyssee
Die Odyssee
Kunstuniversität Graz, 2012
Medea
Medea
Düsseldorfer Schauspielhaus, 2011
Der goldene Drache
Der goldene Drache
Schauspielhaus Graz, 2011
Iphigenie auf Tauris
Iphigenie auf Tauris
Theater Oberhausen, 2011
Eine Sommernacht
Eine Sommernacht
Burgtheater Wien, 2010
Jenseits von Eden
Jenseits von Eden
Theater Heidelberg, 2010
Die Seemannsbraut
Die Seemannsbraut
Brucknerhaus Linz, 2010
Peer Gynt
Peer Gynt
Max Reinhardt Seminar Wien, 2009
Liebesgeschichte
Liebesgeschichte
Max Reinhardt Seminar Wien, 2009
Wer hat Angst vor Virginia Woolf…?
Wer hat Angst vor Virginia Woolf…?
Max Reinhardt Seminar Wien, 2009
Lysistrata
Lysistrata
Max Reinhardt Seminar Wien, 2008
Schwimmen wie Hunde
Schwimmen wie Hunde
Max Reinhardt Seminar Wien, 2007

Staatstheater Mainz

2012

Don Carlos

von Friedrich von Schiller

Premiere: 24.11.2012

Regie: Sarantos Zervoulakos
Bühne und Kostüme: Thea Hoffmann-Axthelm
Dramaturgie: Katharina Gerschler

Mit Lisa Mies, Karoline Reinke, Monika Dortschy, Stefan Graf, Bernhard Toetzke, André Willmund, Slatko Maltar

Pressestimmen

"Der schöne Schein der Menschheitsliebe"
von Matthias Bischoff, Mainz
Franfurter Allgemeine Zeitung (FAZ.NET) am 26.11.2012

"(...) Am Staatstheater Mainz transferiert der Regisseur Sarantos Zervoulakos "Don Carlos" in die Gegenwart. 

Zwanzig Rollen hat Friedrich Schiller im Personenverzeichnis seines "Don Carlos, Infant von Spanien" vorgesehen. Selbst wenn man die auf etwas mehr als fünftausend Verse gekürzte Fassung letzter Hand spielt, müssen dafür gut vier Stunden veranschlagt werden. In Sarantos Zervoulakos' Inszenierung im Kleinen Haus des Mainzer Staatstheaters müssen wir mit acht Figuren vorliebnehmen, nur eine Rolle ist doppelt besetzt. Und in knapp zwei pausenlosen Stunden ist alles gesagt.

Gleich das erste Bild macht klar, dass die Staatsaffäre, das große Polit- und Weltanschauungsdrama, das Schiller so überaus komplex mit einem Vater-Sohn-Konflikt verwoben hat, in dieser Inszenierung eine untergeordnete Rolle spielt. Zum verlogenen Familienfoto nimmt das ganze Ensemble lächelnd auf einem wohnzimmergroßen Bühnenpodest Aufstellung. (...)

(...)Neben dem Herrscher kniet ein junger Kerl in Unterhemd und Shorts, unter denen eine rote Trikothose hervorleuchtet.
Unmissverständlich: Über diesen Carlos sollte man sich keine Illusionen machen. Zervoulakos zeigt diesen Infanten so infantil, dass man ihn keinem Staat als König wünschen mag, und Stefan Graf spielt den pubertären Kindskopf brillant nervtötend. Ein von einer Gefühlswallung zur nächsten trudelnden Herzschmerzkasper, mit dem sich keine noch so simple Intrige durchführen lässt.(...)"