Schöne Bescherungen
Schöne Bescherungen
Landestheater Niederösterreich, 2016
Είμαι σαν εσάς... / Ich bin wie ihr...
Είμαι σαν εσάς... / Ich bin wie ihr...
ETERIA FILON Thessaloniki, 2016
Brooklyn Memoiren
Brooklyn Memoiren
Volkstheater Wien, 2016
ASTEGOΣ und die Rache des Aristophanes
ASTEGOΣ und die Rache des Aristophanes
Max Reinhardt Seminar Wien, 2016
Der nackte Wahnsinn
Der nackte Wahnsinn
Theater Oberhausen, 2015
Familienszenen
Familienszenen
Landestheater Niederösterreich, 2015
Der Stein
Der Stein
Residenztheater München, 2014
Grieche sucht Griechenland
Grieche sucht Griechenland
Residenztheater München, 2014
Hedda Gabler
Hedda Gabler
Schauspiel Leipzig, 2014
Bunbury
Bunbury
Duesseldorfer Schauspielhaus, 2013
Die Tigerin
Die Tigerin
Burgtheater Wien, 2013
Greece : Austria—Ein Streitspiel!
Greece : Austria—Ein Streitspiel!
National Theatre of Northern Greece, Thessaloniki / Schauspielhaus Graz, 2013
Bezahlt wird nicht
Bezahlt wird nicht
Theater Oberhausen, 2013
Don Carlos
Don Carlos
Staatstheater Mainz, 2012
Amphitryon
Amphitryon
Theater Oberhausen, 2012
Die Katze auf dem heißen Blechdach
Die Katze auf dem heißen Blechdach
Staatstheater Mainz, 2012
Die Odyssee
Die Odyssee
Kunstuniversität Graz, 2012
Medea
Medea
Düsseldorfer Schauspielhaus, 2011
Der goldene Drache
Der goldene Drache
Schauspielhaus Graz, 2011
Iphigenie auf Tauris
Iphigenie auf Tauris
Theater Oberhausen, 2011
Eine Sommernacht
Eine Sommernacht
Burgtheater Wien, 2010
Jenseits von Eden
Jenseits von Eden
Theater Heidelberg, 2010
Die Seemannsbraut
Die Seemannsbraut
Brucknerhaus Linz, 2010
Peer Gynt
Peer Gynt
Max Reinhardt Seminar Wien, 2009
Liebesgeschichte
Liebesgeschichte
Max Reinhardt Seminar Wien, 2009
Wer hat Angst vor Virginia Woolf…?
Wer hat Angst vor Virginia Woolf…?
Max Reinhardt Seminar Wien, 2009
Lysistrata
Lysistrata
Max Reinhardt Seminar Wien, 2008
Schwimmen wie Hunde
Schwimmen wie Hunde
Max Reinhardt Seminar Wien, 2007

Landestheater Niederösterreich

2016

Schöne Bescherungen / Seasons Greetings

von Alan Ayckbourn

Premiere am 07.12.2016

Regie: Sarantos Georgios Zervoulakos,Bühne und Kostüm: Christian Kiehl,Video: Nazgol Emami,Dramaturgie: Kai Krösche

Mit Tobias Artner, Zeynep Bozbay, Tim Breyvogel, Bettina Kerl, Jaschka Lämmert, Michael Scherff, Eva Maria Sommersberg, Lukas Spisser, Franz Xaver Zach

Foto: Alexi Pelekanos
Tim Breyvogel, Lukas Spisser
Zeynep Bozbay, Bettina Kerl, Eva Maria Sommersberg (Foto: Alexi Pelekanos)
Ensemble ( Foto: Alexi Pelekanos)

Pressestimmen

"Affären unterm Christbaum", Die Presse, 09.12.2016

(...) Sarantos Zervoulakos setzte diese Farce voller Beziehungskrisen und enttäuschten Erwartungen in zweieinhalb Stunden recht schwungvoll. Das junge Ensemble setzt die Pointen gekonnt. (...) Menschliche Schwächen ungeniert zu übertreiben macht allen großen Spaß.

(...)Das skurrilste Ehepaar aber sind Nevilles Schwester Phyllis und ihr Mann, Bernard: Jaschka Lämmert spielt eine frustrierte Gattin im Dauerrausch, ihre Kochkünste sind gefürchtet. Sie hat vielleicht allen Grund zur Weltflucht. Ihr Mann (Michael Scherff) ist Pazifist, ein schlechter Arzt, ein noch schlechterer Puppenspieler. Wenn er auf dem Höhepunkt des Spiels „Die drei kleinen Schweinchen“ in 16Szenen probt, ist es bestes schlechtes Theater (...). „Schöne Bescherungen“ ist eben ein Stück für Erwachsene, die sich mit wohligem Schauer an all ihre erlittenen Frustrationen erinnern. Hier werden sie ausgelebt.  

von Norbert Mayer

"Trotz allem gemeinsam unterm Baum sitzen", Der Standard,08.12.2016

(..)Das gewohnte Alle-Jahre-Wieder also(...)zwischen Frust und Exzess (...) Was nicht wenig konstruiert und stereotyp klingt, ist es auch. Wann, wenn nicht dieses eine Mal im Jahr, ist mehr aber auch wirklich mehr.Ayckbourn, der Brite ist einer der meistgespieltesten lebenden Dramatiker, spult die Geschichte mit Erfahrung ab. Flott lässt Regisseur Sarantos Zervoulakos die latenten Krisen- Ehe, Kinder, Verwandschaftsanimositäten, Karriere- ausbrechen und vom bravourös spieleifrigen Ensemble treffsicher aufschaukeln. Tatsächlich eine schöne Bescherung, die in St.Pölten da gelungen ist.

von Michael Wurmitzer

"Schöne Bescherungen am Landestheater NÖ", Salzburger Nachrichten, 08.12.2016

(...) Ein wunderbares Ensemble par excellence ist am Werk: Lukas Spisser als reparierwütiger Unternehmer Neville, Bettina Kerl als seine vernachlässigte Ehefrau Belinda, Jaschka Lämmert als seine versoffene Schwester Phyllis, Michael Scherff als deren Mann Bernard (ein schlechter Arzt, der zudem mit jährlichem Puppenspiel nervt), Tim Breyvogel als smarter, aber sich vor jeder aufgabe drückender Eddie, Zeynep Bozbay als seine schwangere, stets in die Opferrolle geratende Frau Pattie. Tobias Artner als schräger Jungautor, Eva Maria Sommersberg als ihn verehrende Schwester Belindas und schließlich Franz Xaver zach als schrulliger Harvey, dessen unterschwellige Aggressivität zuletzt zur Eskalation führt. Bühne und Kostüm sind von Christian Kiehl äußerst stimmig gestaltet. (...)

(...) Wer auch immer eine boulevardeske Pflichtübung erwartet hatte, wurde aufs Erfreulichste enttäuscht. Zervoulakos stellt eine sehenswerte Produktion auf die Bühne, die viele Zwischentöne und Schattierungen erfasst, Pointen nicht breitschlägt, sondern zündet, und zwischenmenschlicher Tragikomik Raum gibt. Gut gemachte Videos ( Nazgol Emami) in den Umbaupausen verstärken die burlesken Züge dieser wohlgeratenen Produktion. (...)